Liquiditätsplanung

Anbei für Sie verschiedene Definitionen aus der Finanzbuchhaltung zum Thema Liquidität:

Liquidität:

Ist die Fähigkeit eines Unternehmens, jederzeit und uneingeschränkt seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommen zu können. Wichtigste Aufgabe des Finanzbuchhaltung ist die uneingeschränkte Liquidität bereitzustellen.

Finanzplanung:

Ist Bestandteil der Unternehmensplanung (Umsatz mit Produktionsplanung, Ergebnisplanung = Plan-GuV, Investitionsplanung) und plant für 1 – 3 Jahre die voraussichtlichen Einnahmen + Ausgaben.

Liquiditätsplanung:

Beschreibt die kurzfristige Planung für 1 Woche, 1 Monat, 6 Monate = < 1 Jahr

Liquiditäts- und Finanzplanung

Die Kernfrage lautet:
Wann werden die fakturierten Umsätze bzw. anderen Erträge zu Geldeingängen?
Wann werden die gebuchten Aufwendungen bzw. Investitionen zu Geldausgängen?
Die Abbildung der beiden Zahlungsströme erfolgt durch die Liquiditätsplanung. Die  Sicherung der Liquidität ist für das Unternehmen existenznotwendig.

finanzbuchhaltung kalkulation