Jahresabschluss

Der Jahresabschluss ist der kalkulierte Abschluss des Geschäftsjahres für Kaufleute. Er legt die finanzielle Situation und den Erfolg eines Unternehmens offen und beinhaltet sowohl den Abschluss der Buchhaltung, die Zusammensetzung von Unterlagen zur Rechnungslegung als auch deren Überprüfung, Bestätigung und Offenlegung.

Bestandteile des Jahresabschluss

Ein Jahresabschluss hat 4 Bestandteile: Die Bilanz, die GuV-Rechnung, den Anhang und den Lagebericht, welche im Handelsgesetzbuch(HGB) definiert werden.

Die Jahresabschlussarbeiten im Überblick:

Zum Ende des Geschäftsjahres nach handelsrechtlichen Vorschriften erfolgt die Erstellung:
Die Schlussbilanz (Zeitpunktrechnung)
Die Gewinn- und Verlustrechnung (Zeitraumrechnung)
Der Anhang (Erläuterungsbericht der Bilanz und GuV)

Die wichtigsten Jahresabschlussarbeiten:

  • Zeitraumrichtige Erfassung (Abgrenzung) von Aufwendungen und Erträgen
  • Inventur der Vermögensteile und Schulden vor Abschluss der Konten
  • Abschreibungen Anlagegüter und Forderungen
  • Erfassung aller Risiken (Bildung von Rückstellungen)
  • Inventurdifferenzen ermitteln und erfassen
  • Abschluss der Unterkonten zu den Hauptkonten